(c)Cinema Hope Design
(c)Cinema Hope Design

Erkan Balci aka Erko, born in Berlin in 1988 always emphasizes his affiliation with the "underclass" and raps about life in Berlin´s problem district “Wedding” in his lyrics. Without sugarcoating or exaggeration. The young artists grew up in Wedding, where he probably knows every backyard like the insides of his pockets. His realistic and socially critical lyrics reflect the life experiences of so-called second-generation migrants. Inspired by Sido, die Sekte, BIG and by Wedding 65 his German Rap rhymes represent realness, fairness, creativity, street life and hustling. Erko has participated in several international hip-hop projects, including the BronxBerlinConnection.

Für Unsere Jugendlichen gibt es leider keine Lobby
Wir sind bescheiden, wir haben alle nur kleine Hobbys
Wo solln wir Fußball spielen, wenn der Sportplatz geschlossen wird
Wundert euch nicht, wenn jedes 10 Kind besoffen stirbt
Keine Ausbildung keine Arbeitsplätze
Sie verschließen ihre Augen, denn sie haben die Wahrheit satt
Es ist hart, der Wahrheit ins Auge zu sehen
Wir brauchen keine Heuchler, nein wir brauchen Ideen
Wir sind so verschieden doch im Geiste Brüder und Schwestern wer heut die Wahrheit spricht, ist der Lügner von gestern
Jede Wahrheit braucht einen starken Menschen, der sie auch ausspricht, wir sind umgeben von Lügen und inhalieren sie wie Rauschgift
Es geht um Leben, es geht um Leben und Tod, ist vergebens doch wir laufen gegen den Strom
Denn ohne Geld, kannst du kein Teil der Gesellschaft sein
Ich bin anders und bleib in meiner Welt allein
Ich hab die Schnauze voll

Ich will mich nicht beschwernhamduillah wir leben Cho ya
Bis hier hin war es ein weiter Weg durchs Fegefeuer
Es ist kalt, obwohl das Feuer Wärme spendet
Es fing unten an, doch ich will, das es bei deinen Sternen endet
Jeder von uns hat den Wunsch hier raus zu kommen
Aus der Hölle Festung aus Beton
Es ist schwer diesen einen Song zu schreiben doch ich glaube fest daran und will meine Chance ergreifen.

Sehen den Wald vor lauter Bäumen kaum

Das ist Lichtjahre entfernt von eurem Einheitsbrei
Deutscher Rap liegt im Sterben, ruf die 112
Es wird Zeit doch der Notarzt erscheint nicht
Ich bin nachts auf den Straßen, denn der Mondschein befreit mich
Dreh den Schlüssel um Gas Pedal Maximum
Von den ersten in den 6 ist ein Katzensprung
Lebe schnell, sterbe jung
Zahle Geld und werd Legende Cho
Hör nicht auf, bevor die Menge tobt
Wir wollen ne Menge dope wir wollen ne Menge Kohle wir wollen ne Menge Fraun und dazu ne Menge Kox

Ich seh den Wald vor lauter Bäumen kaum
Manche drehen durch und geben ihre Träume auf
Doch ich bleibe standhaft halte durch
Alte Schule deutsche Panzer halten Kurs

Punchline pair Low Kicks sind mein Metier oh shit ich bin so Sick
Gemein wie 10
Selbstverständlich im Wedding, wir sind gestempelt wie Edding
Deshalb drehn wir auch durch
und renn mit der gettlin
Direkt in die Bank
Mit Kopf durch die Wand
Wir sind blank Bankrottbroke Ass Hoddis
Nicht zufrieden mit der Situation
Doch bleibe kreativ und schöpfe meine Inspiration
Aus jedem Atemzug
Ich muss los, denn die Straße ruft
Denn Wir Straßenkinder, werden auf der Straße groß. Doch die Schatten dieser Straßen hier sind Gnadenlos
Wir ziehen los und wir töten für ne Nase Kox

Eines Tages wird er kommen dieser Tag
Der mich rettet aus den Ketten, die mich fesseln
Niemandem geht's gut alle leben wie im Grab
Nix zu Fressen doch wir Rappen wie besessen
Es wird Zeit das dieser Tag bald eintrifft
Jeden Tag steh ich in der Bouth
Und arbeite am Feinschliff
Dis is Sick Rap lyrische sig sag
Click clack 16 Bars ballern dein Mist weg
Qualität setzt sich durch
Es war schon immer so
Auf den Straßen Hinterhof hören sie meinenkilla Flow
Gib mir das mic ich zeig dir n’Paarzeiln
Du weisst Bescheid das ist "dr3st!"mein Freund
Das ist heut mein 1. Track
Ich freu mich schon auf den 2. Song
Ich schreibe ich schreibe und nehme es auf
Ich rappe Zeile für Zeile
Und ich lebe meinen Traum
An Alle meine Freunde alle meine Feinde
Alle meine Schwestern alle meine Brüder
Alle die von heute alle die von früher
Das geht raus an euch ..

Wir sind die Menschen..;
In einer Welt, wo nur Geld Wert hat
Suchst du vergebens nach Mitleid
Sie wolln kein Geld sie wolln die Welt Herrschaft
Mach die Augen auf mein Freund, denn es ist Zeit
Das du begreifst wir müssen etwas tun doch du guckst mich entsetzt an und sagst lass mich in Ruhe
Und zu solchen Menschen kann ich ihr Sägen ich weiß die Last wiegt schwer doch lässt sie uns tragen
Du musst dich nur traun steh auf von der Couch laufe raus und verfolg deinen Traum
Von ’na besseren Welt, wo du die Fresse nicht hältst wo du dich einmischst wenn sich einer wie ne Zecke verhallt
Denn das ist wichtig verlier dein Gesicht nicht
Sei ein Mann, weil das deine Pflicht ist
Komm mit mir heb deine Faust hoch lauf los es ist Zeit für den Aufbruch

Wir sind die Menschen dieser Erde doch wo
Bleibt unser Weg raus aus der Dunkelheit
Es liegt in unser Hand also Schau nicht zu
Denn unser Untergang das sind ich und du..